Besuch im Floriansdorf in Aachen

Heute Nachmittag haben unsere Vorschulkinder das Floriansdorf in Aachen besucht. Unter fachmännischer Anleitung durften unsere Dreiecke üben, was zu tun ist, wenn sich giftiger Rauch im Zimmer ausbreitet und ebenso wie man einen Raum verlässt, wenn der Fluchtweg versperrt ist. Sogar die Erwachsenen haben bei den Übungen gut mitgemacht. Am Ende überreichte Michael den beiden Feuerwehrmännern ein kleines Dankeschön zum Abschluss des Vorschulprojektes. Allen Beteiligten  gilt ein herzlicher Dank.

img_1774 img_1773

img_1778 img_1775 img_1768 img_1767

Vorschulkinder mit Michael zu Besuch bei der Feuerwehr

Vorschulprojekt mit der Eupener Feuerwehr

Im November starteten wir unser mehrtägiges Projekt mit der Feuerwehr aus Eupen. Wir Vorschüler sind 21 Kinder, die von Kindergärtner Michael bei verschiedenen Aktivitäten begleitet werden. Zuerst bekamen wir Besuch von den Feuerwehrmännern Mark und Dieter im Kindergarten. Mit einem Einsatzwagen und viel Ausrüstung erklärten sie uns ihre Arbeit und ihre vielfältigen Einsatzgebiete. An einem weiteren Tag starteten wir den Gegenbesuch in Eupen. In der Feuerwehrkaserne wurde unserer Wissen zur Feuerwehrarbeit vertieft und anschaulich erweitert. Wir sind beeindruckt, von dem freiwilligen Einsatz – ehrenamtlich sind nämlich auch die drei Tage, die Feuerwehrmann Mark und Dieter mit uns verbringen. Bald dürfen wir noch zum Floriansdorf der Aachener Feuerwehr, auch da stehen die Feuerwehrarbeit und unsere eigenen Möglichkeiten des Brandschutzes im Mittelpunkt.

Liebe Feuerwehr – wir bedanken uns für spannende und lehrreiche Stunden.

Vielleicht wird aus einem von uns auch mal eine Feuerwehrfrau oder ein Feuerwehrmann!!

20161124_115019 20161124_114549 20161124_114752 img_4780 img_4781

Informationsabend für Eltern ab Klasse 3 aufwärts

Werte Eltern,

am 27.10. um 19.30 Uhr findet in der Aula der Gemeindeschule Raeren ein Informationsabend bezüglich des belgischen Sekundarschulsystems statt, zu dem sich viele Eltern ab Klasse 3 aufwärts angemeldet haben.

Die Schulinspektorin des Ministeriums der DG präsentiert in Kurzform das Bildungssystem der DG  und im Anschluss stellen die Direktoren der weiterführenden Schulen in Eupen und Kelmis ihre Bildungseinrichtungen vor und antworten gerne auf Ihre Fragen.

Zum Einlesen in die Materie finden Sie hier einen Link zu einer Broschüre des Arbeitsamtes der DG zum Thema.