Archiv der Kategorie: Uncategorized

Frühjahrsputz in der Gemeinde

Großer Frühjahrsputz in der Gemeinde

Die Gemeinde Raeren nimmt in diesem Jahr an die Reinigungsaktion der Wallonischen Region teil.

Eine Aktion, die der Verkehrsverein Hauset bereits seit vielen Jahren organisiert.

Treffpunkt am Samstag den 25. März 2017 um 10.30 Uhr an der Mehrzweckhalle Hauset.

Da die Aktion in der gesamten Gemeinde stattfindet sind alle freiwilligen Helfer zu einem kleinen Imbiss in der Sporthalle Eynatten ab 12.30 Uhr eingeladen einzukehren.

 

Karnevalsfeier am 24.02.

Was ein buntes Treiben am Freitagvormittag in der Mehrzweckhalle!

Ihr Tolitäten aus Raeren und Hergenrath waren bei uns zu Besuch und haben uns mit Tänzen und Gesang unterhalten. Gestärkt wurden wir mit Quarkbällchen, die der Elternrat gestiftet hat. Allen, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben gilt unser Dank!

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das Läuseteam sucht Verstärkung!

Nach den Karnevalsferien, am 6.3. untersucht das Läuseteam wieder die Köpfe der Kinder nach möglichen Parasiten. Haben Sie Zeit und Lust, diese Elterngruppe zu unterstützen? Dann kommen Sie einfach am 6.3. um 8.15 in die Aula an den Aufzug; eine besondere Vorbereitung ist nicht notwendig. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Einsetzung und Vereidigung des Kinderrates in Raeren

Heute Morgen wurden die neuen Mitglieder des Kinderrates im Gemeindehaus in Raeren vereidigt. Auch die Schule Hauset ist mit zwei Mitgliedern bestens vertreten. Jedes Mitglied stellte kurz seine Absichten und Projektideen vor und leistete vor der Gemeindeobrigkeit seinen Eid, sich gerecht für alle Kinder der Großgemeinde einzusetzen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Ballfit für die Klassen 3 und 4

Am 16. Februar hatten die Kinder der 3. und 4. Klasse die Möglichkeit sich einmal so richtig auszutoben. Vierzehn unterschiedliche Stationen sorgten für jede Menge Spaß und Unterhaltung. Ballspiele, Konzentrationsübungen, Ausdauerspiele und kleine Stationen zum Entspannen waren im Angebot. Außerdem bekamen wir noch Unterstützung von den Studenten der Autonomen Hochschule in der DG. Es war ein durchaus gelungener Vormittag!